Auf in die zweite Runde..

.. oder halt auch nicht 😦

Warten in der Quarantäne

mehrere Stunden warten die Läufer auf ihren Start in der Quarantäne – Die Aufregung steigt..

„Um 13:53 Uhr bin ich auf die Langdistanz der Junioren WM gestartet.“ hieß es bis eben noch auf der rechten Seite meines Blogs. Da habe ich wohl gelogen. In Wirklichkeit lag ich nämlich um 13:53 Uhr bereits auf der Zielwiese und war ziemlich deprimiert. Der Grund dafür ist, dass ich mir gestern beim Sprint einen Hexenschuss zugezogen habe 😦 Die Folge war, dass ich das Rennen unter Schmerzen zu Ende gelaufen bin und bei einem, den Umständen entsprechend, noch ganz gutem 50. Platz ins Ziel einlief.

Gestern allerdings ging gar nichts mehr. Nach fünf Schritten bekam ich höllische Rückenschmerzen die sich bis runter in die linke Wade zogen. Also fiel die Langdistanz aus und ich fuhr ins Krankenhaus, wo festgestellt wurde, das ein Hexenschuss meinen Ischias Nerv eingeklemmt hat und daher die Schmerzen kommen. Eine Woche ruhe empfahl der Arzt.
Momentan sieht die Situation so aus, dass ich eine Spritze bekommen habe und ein paar Mittelchen zur Muskelrelaxation und gegen die Schmerzen. Das heißt ich hänge momentan etwas schlaff im Bett rum wärend alle anderen noch einmal in Mittel- und Staffelrelevantem Gelände trainieren. 😦
Ich werde weiter fleißig meine Mittelchen nehmen und im Bett liegen, da immer noch eine kleine Chance besteht, dass ich morgen bei der Mittel wieder starten kann. Und wenn nicht will ich auf jeden Fall am Freitag zur Staffel wieder auf den Beinen sein.

Christoph Prunsche (GER) läuft einen einen sehr guten 23. Rang über die Langdistanz

Nun aber zu den guten Nachrichten: Das deutsche Team hat bei der Gestrigen Langdistanz trotz meines Ausfalles eine sehr gute Leistung gezeigt. Wir hatten mit Christoph (23.Platz) und Susen (24.Platz) zwei deutsche unter den Top 25. Alle anderen Läufer haben sich in der besseren Hälfte Platziert. Als Team haben wir also unseren Soll erfüllt und die Stimmung ist immer noch gut.

Ergebnisse gibt es hier, Fotos hier und Karten hier!

Weitere Infos hier aus der Slowakei gibt es auch immer regelmäßig auf facebook ! Einfach liken und somit immer auf dem aktuellen Stand bleiben 😉

Morgen geht es dann mit einem hoffentlich komplettem Team zur Qualifikation auf die Mitteldistanz, wo wir hoffentlich das ein oder andere A-Finale erreichen können…

Advertisements
Kategorien: Wettkämpfe | 4 Kommentare

Beitragsnavigation

4 Gedanken zu „Auf in die zweite Runde..

  1. Anonymous

    Gute Besserung grosser Bojan und lieber Gruss von deinem lieblingsschweizer 😉

    • Anonymous

      Gute Besserung großer Bojan und viele Grüße von deinem Lieblingshessen!

  2. Anonymous

    gute besserung lieber bojan von deinen lieblingsescherödern 🙂

  3. Danke ihr drei Lieblinge 😉

schreibe ein Kommentar (email muss NICHT angegeben werden)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: